Kontakt für Reiseanfragen

Tel.: 09197/6282-977132

Mail: 700149@tournet.de

Service

- Flughafen Sardinien

- Impressum & Kontakt

Flughafen Sardinien (Italien) Cagliari Airport

Es gibt nicht nur einen Flughafen auf Sardinien, der sich im Süden der Insel in Cagliari befindet und den wir hier ausführlich vorstellen, sondern auch noch den Flughafen Sardinien Olbia, an der nordöstlichen Küste an der berühmten Costa Smeralda, sowie den Flughafen Sardinien Alghero im Nordwesten der Insel.

Offizielle Bezeichnung: Flughafen Cagliari-Elmas Mario Mameli (CAG)

Anschrift: Via dei Trasvolatori, 09030 Elmas Cagliari, Italien, Tel.: +39 070 211211, www.sogaer.it/en/

Start- und Landebahnen: Der Flughafen Sardinien Cagliari verfügt über eine Start- und Landebahn, die in der Länge 2805 Meter und in der Breite 45 Meter misst.

Terminals: Das Terminal wurde 2003 eingeweiht, bietet fünf Fluggastbrücken und verfügt über eine maximale Kapazität von 4 Millionen Fluggäste im Jahr.

Passagiere/Jahr: Mit knapp 3,5 Millionen Passagieren im Jahr ist das Terminal gut ausgelastet.

Schon im Jahre 1919 begann die Luftfahrtgeschichte in Cagliari. Obwohl damals noch ausschließlich Flugboote nach Olbia und Rom verkehrten, erlangte der Airport Cagliari schon Ende der 1930er einen ersten Verkehrsrekord: Mit 10.000 Passagieren im Jahr bildete er zusammen mit der Fluglinie Rom-Mailand die beliebteste Flugstrecke Italiens.

Doch auch nach dem Zweiten Weltkrieg stieg die Zahl der Fluggäste rasant und kletterte 1949 schon über 30.000 im Jahr. Knapp 10 Jahre später wurde auf dem zunächst noch unbefestigten Flugfeld ein erstes Terminal eingeweiht. Dieses erfuhr 1980 und 2003 starke Ausbauten, sodass heute rund 4 Millionen Passagiere im Jahr hier abgefertigt werden können.

Der Flughafen Sardinien Cagliari wird seit den 1990ern verstärkt von Charterflügen aus ganz Europa angeflogen. Er bildet zudem ein wichtiges Drehkreuz für Inlandsflüge. Als letzte große Baumaßnahme wurde 2013 eine Flughafenbahnstation realisiert, welche mit dem Bahnlinienetz der Insel verbunden ist. Dadurch bietet der Airport Cagliari als einziger Inselflughafen direkten Bahnanschluss an alle Bahnhöfe Sardiniens.

Fluggesellschaften aus Deutschland: Es verkehren Air Berlin, Ryanair, Germanwings, Lufthansa, Tuifly und Easy Jet mit Linien- und Charterflügen nach Cagliari.

Abflughäfen aus Deutschland: Der Flughafen Sardinien Cagliari ist regelmäßig und saisonal ab München, Köln/Bonn, Karlsruhe, Baden-Baden, Frankfurt-Hahn, Düsseldorf-Weeze, Stuttgart, Berlin-Schönefeld und Düsseldorf zu erreichen.

Aktueller Flugplan:

Lage & Entfernung: Der Flughafen Sardinien Cagliari befindet sich rund 10 Kilometer nördlich der Innenstadt direkt an der Lagune von Santa Gilla.

Mietwagen: Mit knapp 20 unterschiedlichen Mietwagenanbietern verfügt der Airport über ein hervorragendes Mietwagenangebot. Neben internationalen Brokern, wie Avis, Hertz, Goldcar, Europcar und Sixt, sorgen aber auch lokale Mietwagenfirmen, wie Sardinya Autonoleggio, Mida Rent oder Moleggiare für Vielfalt.

Weitere Verkehrsanbindungen: Seit 2013 verbindet der Airportzubringer den Flughafen direkt mit dem Bahnhof von Cagliari. Zudem bieten Linien- und Überlandbusse beste Anbindung an die Innenstadt und an weitere Städte der Insel. Ein Taxistand befindet sich vor dem Terminal.

Einrichtungen: Bankautomaten, Kapelle, Erste Hilfe Station, Flughafenführungen, VIP Service, Info-Desk, Supermarkt, Souvenirs, zwei Boutiquen, Geschenkeshop, Parfümerie, Buchladen, Massagesessel, Snack Bar, Sandwich Bar, zwei Cafés, Weinbar, SB-Restaurant und Eisdiele.

Besucherterrasse: Nein, es gibt keine Aussichtsterrasse am Flughafen Cagliari.

Besonderheiten: Der Flughafen Cagliari ist nicht nur der älteste Airport der Insel Sardinien, sondern auch der verkehrsreichste.

WLAN: Ja, es gibt kostenlose WLAN-Hotspots. Eine Registrierung ist jedoch erforderlich.